MFC 08 Lindenhof e.V.

MFC 08 - Was denn sonst?

MFC 08 Lindenhof AH - Post SG Mannheim AH 3:3 (1:0)

Im Heimspiel gegen die Post SG Kleiber musste sich die AH trotz zweimaliger 2-Tore-Führung im Endeffekt mit einem 3:3 Unentschieden zufrieden geben.

Am Anfang des Spieles war deutlich zu spüren, dass wieder eine völlig neu formierte Mannschaft auf dem Platz stand und es dauerte einige Zeit bis etwas Spielfluss aufkam. Mitte der ersten Halbzeit konnten wir uns aber ein kleines Übergewicht erspielen und kamen zu ersten Torchancen. Nico Losse war es schließlich vorenthalten nach einem Missverständnis in der gegnerischen Abwehr den Ball eiskalt zur 1:0 Führung ins leere Tor zu schießen. Kurz danach die große Chance auf 2:0 zu erhöhen. Nico wurde im Strafraum gefoult und dem guten Schiedsrichter blieb nichts anderes übrig als auf den Elfmeterpunkt zu zeigen. Doch der zur Zeit grassierende Elfmeterfluch macht auch vor uns nicht Halt, Norbert setzte den Ball über das Tor. Somit blieb es beim Halbzeitstand von 1:0. Kurz nach der Pause wurde eine Ecke von Reiner Merkel zu kurz abgewehrt und Fabian Schwarz traf mit einem satten Schuss zum 2:0. Doch unser Gegner gab sich nicht geschlagen und kam durch einen abgefälschten Schuss zum 1:2 Anschluss. Kurz danach wurde Norbert Müller an der Strafraumgrenze gefoult, was eine kurze Rudelbildung zur Folge hatte. Michael Fritzmann ließ sich davon aber nicht aus der Konzentration bringen und zirkelte den Freistoß zum 3:1 in den Winkel. Danach gab es etliche gute Chancen das Spiel endgültig zu entscheiden, aber leider ließen wir hier die letzte Zielstrebigkeit im Abschluss vermissen, so dass die gegnerische Abwehr es immer wieder schaffte den letzten Pass abzuwehren. Als Norbert dann doch einmal zum Abschluss kam, war Pech im Spiel, sein Schuss prallte vom Innenpfosten zurück ins Spielfeld. So kam es wie so häufig. Bei einer lang gezogenen Flanke verschätzte sich unsere Abwehr und der folgende Schuss trudelte zum 2:3 ins Tor. Auch danach spielten wir weiter nach vorne und kurz vor Schluss war es leider so weit. Nach einer abgefangenen Flanke wurden wir klassisch ausgekontert und zu allem Übel wurde der abschließende Torschuss noch unhaltbar für Harald im Tor zum 3:3 Endstand abgefälscht.      
    
Dieses Unentschieden ereichten Harald Theis, Josip Petrina, Klaus Kamin, Thomas Weiss, Christian Nohe, Uwe Jehle, Rainer Jehle, Fabian Schwarz, Michael Fritzmann, Nico Losse, Norbert Müller und Reiner Merkel  

Impressum | Datenschutz | ganz nach oben springen