MFC 08 Lindenhof e.V.

MFC 08 - Was denn sonst?

SG Oftersheim - MFC 08 Lindenhof 3:0 (1:0)

Die SG Oftersheim kann zu Hause doch noch gewinnen - und das am Ende verdient und ungefährdet.

In der 1. Halbzeit war es zunächst ein zäher Schlagabtausch mit zahlreichen Mittelfeldduellen und wenig Torchancen auf beiden Seiten. Sowohl die SGO, als auch der Gast aus Lindenhof, standen in der Abwehr sicher und ließen nur wenig zu. Nach einem Eckball von Marcel Weiß kam Metin Daglioglu im Strafraum frei zum Kopfball aber der starke Gästetorhüter, Marcel Jehle, kratzte das Leder gerade noch von der Linie. In der 27. Minute gingen die Hausherren dann durch Kai Korpilla in Führung, der frei vor Jehle den Ball nicht richtig traf und dadurch etwas glücklich durch die Beine des MFC-Schlussmannes, zum 1:0 vollendete (27.). Zu diesem Zeitpunkt war die Führung der SGO durchaus verdient, weil sich das Team einen leichten Feldvorteil erarbeitet hatte und die bessere Spielanlage aufwies. Die Gäste agierten überwiegend mit Standards in Richtung SG-Gehäuse, jedoch nicht wirklich zwingend. So ging es mit der knappen Führung der Heimelf in die Pause.

Hellwach kamen die Hausherren dann aus der Kabine und entwickelten gehörig Druck auf das Gästeteam. Optimal, in dieser Phase, dann die Chancenauswertung der SGO. Bereits in der 47. Minute hämmerte Mark Servatius einen Flachschuss in die Abwehr der Gäste, der Ball prallte Dario Schneider direkt vor die Füße, der mit einer Direktabnahme aus 18 Metern  unhaltbar zum 2:0 traf. Lindenhof versuchte nun dagegen zu halten und lief in einen der gefürchteten Konter der SG. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld, und einem langen Ball auf die rechte Außenbahn, setzte sich Mark Servatius durch, dribbelte auf die Grundlinie und legte den Ball dann herrlich zurück, sodass Kai Korpilla aus 10 Metern, mit seinem satten Flachschuss, keine Mühe hatte, auf 3:0 zu erhöhen (51.). Damit war das Spiel im Grunde gelaufen. 

Die Gäste gaben sich zwar nicht auf, spielten auf den Anschluss und erarbeiteten sich hierbei ein optisches Übergewicht, waren aber im Abschluss viel zu harmlos. Dagegen war die SGO immer wieder mit schnellen Kontern gefährlich. Die besten Chancen vergaben in der Schlussphase Metin Daghlioglu mit einem Flugkopfball an den Pfosten und Marcel Weiß, der eine gute Hereingabe von Mark Servatius nur knapp verpasste.

SG Oftersheim - MFC 08 Lindenhof 3:0 (1:0)
Tore: 1:0 Korpilla (27.), 2:0 Schneider (47.), 3:0 Korpilla (51.); Schiedsrichter: Stefan Zing, Waghäusel; besonderes Vorkommnis: Gelb-Rot für Bauer (83. Lindenhof), wg. wiederholten Foulspiels

 

Impressum | Datenschutz | ganz nach oben springen