MFC 08 Lindenhof e.V.

MFC 08 - Was denn sonst?

SC Blumenau AH - MFC 08 Lindenhof 4:3 (4:0)

AH unterliegt dem SC Blumenau nach katastrophaler 1. Halbzeit mit 3:4

In der ersten Halbzeit bot die AH beim SC Blumenau eine Halbzeit zum Vergessen. Unzählige Abspielfehler und ein schwaches Defensivverhalten führten zu einem 0:4 Rückstand. Zwar waren die Tore unnötig bzw. unglücklich, aber insgesamt war Blumenau wirklich haushoch überlegen. Das 1:0 fiel durch einen abgefälschten Schuss aus 16 Metern,  das 2:0 war ein umstrittener Handelfmeter,  dem 3:0 ging vermutlich eine Abseitsstellung voraus und das 4:0 resultierte aus einem Eigentor. Dazwischen hatten wir sogar die Chance zum 1:1 Ausgleich, aber ein Elfmeter nach Foul an Akki konnte nicht genutzt werden.  Nach der Halbzeit konnten wir dann endlich auch einmal den Ball länger in den eigenen Reihen halten und es entwickelte sich somit ein jetzt ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Hierbei konnte sich Martin im Tor mehrfach auszeichnen. Mitte der zweiten Halbzeit spielte Uwe Jehle Nico Loose im gegnerischen Strafraum an, und dieser konnte das 1:4 erzielen. Was zunächst nur nach Ergebniskorrektur aussah, sorgte gegen Ende noch einmal für richtig Spannung. 5 Minuten vor Schluss wurde Nico Lose im Strafraumgefoult, und diesmal konnte Akki Meyer den Elfmeter verwandeln.  Als erneut Akki Meyer mit einer schönen Einzelleistung auf 3:4 verkürzen konnte, keimte sogar noch einmal Hoffnung auf ein Unentschieden auf. Doch einen letzten Schuss konnte der Blumenauer Torwart zur Ecke abwehren und ein Kopfball nach dieser Ecke, erneut von Akki, ging über das Tor, so dass es letztendlich bei der Niederlage blieb.    
Diese Niederlage quittierten Martin Gaschk, Klaus Kamin,  Jurii Kulisenko,  Mark Albert, Wolfgang Knapp, Rainer Jehle, Alexander Meyer,  Uwe Schmeckenbecher, Nico Losse, Uwe Jehle, Florian und Alexander            

Impressum | Datenschutz | ganz nach oben springen