MFC 08 Lindenhof e.V.

MFC 08 - Was denn sonst?

Fußball : 1. Mannschaft

SC Olympia Neulußheim - MFC 08 Lindenhof 1:2 (1:2)

Einen wichtigen 2:1 Erfolg feierte die erste Mannschaft beim SC Olympia Neulußheim. 

Die Mannschaft kam zunächst nicht schlecht in das Spiel, musste dann aber mit dem ersten gefährlichen Angriff der Gastgeber den 0:1 Rückstand hinnehmen. In der Folge verlor man etwas den Faden und es gab einige brenzlige Situationen zu überstehen. Auf der anderen Seite sorgte zunächst nur ein Freistoß von Andreas Geier, den der gegnerische Torwart aber zur Ecke lenken konnte, für Gefahr . In der Schlussphase der ersten Halbzeit war man dann wieder deutlich aktiver und nach einem langen Einwurf von Oliver Schlick konnte sich Marko Dujmovic im Strafraum durchsetzen und den Ausgleich erzielen. Kurz danach erkämpfe sich erneut Oliver Schlick den Ball und setzte Vittoro Cammilleri in Szene, aber dieser konnte gerade noch abgeblockt werden und der Nachschuss von Marko Dujmovic verfehlt knapp das Ziel. Kurz vor der Pause dann zunächst die große Chance für Neulußheim zur erneuten Führung, aber Marc Berton konnte den Schuss aus kurzer Entfernung  per Fußabwehr parieren. Auf der anderen Seite gab es dann noch einmal einen Eckball. Diese wurde zunächst zu kurz abgewehrt, den Schuss von Marco Grizzaffi konnte der Torwart nicht festhalten und Vittorio Cammilleri verwertete den Abpraller zur, zu diesem Zeitpunkt etwas glücklichen, 2:1 Führung. Nach dem Wechsel verdiente sich die Mannschaft diese Führung, verpasste es allerdings weitere Tore zu erzielen. Chancen hierzu gab es zur Genüge. So sah Vittorio Cammilleri nach einer Balleroberung im Mittelfeld dass der Neulußheimer Torwart etwas zu weit vor seinem Tor stand, traf aber nur die Latte. Younis Alikadli verpasste nach einer Hereingabe von Oliver Schlick aus kurzer Distanz und scheiterte kurz danach am Torwart. Alessandro Cammilleri zielte nach einer Flanke von Younis Alikadli über das Tor. Bei einigen weiteren guten Möglichkeiten kam dann immer wieder der letzte Pass nicht genau genug.  Immer wieder konnten im Mittelfeld die Bälle früh gewonnen, so dass Neulußheim in der gesamten zweiten Halbzeit nur zu einem Torschuss kam, der aber Marc Berton vor keine großen Probleme stellte. Da der Neulußheimer Torwart kurz vor Schluß auch noch einen Freistoß von Alessandro Cammilleri abwehren konnte, blieb es schließlich beim 2:1. Der Sieg  ist auf Grund der zweiten Halbzeit letztlich hochverdient, hätte eigentlich höher ausfallen müssen.                          

 

 

Impressum | Datenschutz | ganz nach oben springen