MFC 08 Lindenhof e.V.

MFC 08 - Was denn sonst?

Fußball : 1. Mannschaft

MFC 08 Lindenhof - SC 08 Reilingen 2:1 (1:0)

In einem sehr intensiven Spiel kam die erste Mannschaft dank einer ganz starken kämpferischen Leistung zu einem 2:1 Erfolg gegen den SC 08 Reilingen. 

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase ging unsere Mannschaft nach einem Freistoß von Fabian Weiß durch Christian Bauer in Führung. Auch die nächste Chance hatten die 08er, doch ein Schuss von Marco Lintz konnte vom Reilinger Torwart pariert werden. Danach übernahmen die Gäste immer mehr das Geschehen. Das erste Mal richtig brenzlig wurde es bei einem Freistoß, der an den Pfosten klatschte. Bei einer weiteren Chance konnte Alessandro Cammilleri mit letztem Einsatz zur Ecke klären. Auf der anderen Seite fehlte bei einigen Kontermöglichkeiten immer wieder beim letzten Pass etwas Genauigkeit. Kurz vor der Pause dann die große Ausgleichschance für die Gäste. Nach einem Handspiel im Strafraum gab es Elfmeter, doch Timo Jehle im Tor konnte den Ball an den Pfosten lenken und nachdem er auch den Nachschuss abwehren konnte, entschied der Schiedsrichter bei dem erneuten Nachschuss, der den Weg ins Tor fand, auf Foul am Torhüter. Nach dem Wechsel übernahmen die Gäste auch wieder sofort das Kommando und kamen zu guten Chancen. Zunächst konnte Timo Jehle den Ausgleich noch mehrfach verhindern, aber nach einem schönen Pass in die Spitze war auch er machtlos und Reilingen erzielte den durchaus verdienten Ausgleich. Auch danach zunächst die sehr spielstarken Gäste am Drücker, aber mit vereinten Kräften konnte man einen Rückstand vermeiden. Bei der größten Chance konnten gleich 3 Schüsse aus kurzer Distanz abgeblockt werden. Mit der Zeit konnte man sich aber wieder etwas von dem Druck befreien, und selbst Akzente nach vorne setzen. Es entwickelte sich jetzt eine äußerst lebhafte Schlussphase in der beide Mannschafen den Sieg suchten. Kurz vor Ende legte Christian Bauer einen Freistoß von Alessandro Cammilleri per Kopf sehr gut zurück an den Elfmeterpunkt und der kurz zuvor eingewechselte Andreas Geier erzielte per Direktabnahme den vielumjubelten Führungstreffer. Reilingen gab sich aber nicht geschlagen und suchte weiter den Weg nach vorne. Die beiden besten Chancen in der Nachspielzeit hatte aber unsere Elf. Zunächst traf Manuel Fuchs mit einem Schuss nur das Aussennetz. Kurz danach klatschte ein Schuss von Vittorio Cammilleri nur an die Latte und den Abpraller setzte Marko Dujmovic aus kurzer Distanz knapp neben das Tor. Kurz danach pfiff der Schiedsrichter, der es gut verstand in der zweiten Halbzeit aufkommende Hektik wieder aus dem Spiel zu nehmen, das Spiel ab und ein auf Grund der Chancen etwas glücklicher, aber auf Grund des unbändigen Einsatzes nicht unverdienter Sieg war unter Dach und Fach                

Impressum | ganz nach oben springen