MFC 08 Lindenhof e.V.

MFC 08 - Was denn sonst?

Tennis: 06.06.2018 - Damen 50

Beide Mannschaften

Gepunktet gegen Lussheim

Heute hatten wir eine wahre Hitzeschlacht gegen den TC Lussheim zu bestreiten.

Bei Temperaturen um die 30°C ging die erste Runde an den Start.

Konnte sich Heide Wedeking noch in einem 3-Satz-Match gegen Uschi Steidel (6:2, 2:6 und 2:10) durchsetzen, so hatte Reinhilde Kitzmann gegen Gabi Rawus (6:2, 7:5) das Nachsehen. Andrea Häffner konnte ihr Match gegen Marianne Kippenhan (3:6, 0:6) für den MFC 08 Lindenhof siegreich zum Ende bringen.

In der zweiten Runde, bei nicht mehr ganz so heißen Temperaturen, fighteten Gisela Herrmann und Gitti Roos um die begehrten Punkte. Diese Begegnung endete 3:6 und 2:6 für Lindenhof. Auf Punkt 3 musste sich Petra Schneemann leider gegen Monika Frank mit 7:5, 6:2 geschlagen geben. Heide Sälzer hatte gegen Rita Adolphus durchaus ihre Chancen, die sie jedoch nicht verwerten konnte. 6:4 und 6:4 ging diese Begegnung an Lussheim.

Mit einem 3:3 ging es in die Doppel.

Unsere Parole lautete also: Mindestens 2, besser 3 Doppel gewinnen.

Dementsprechend haben wir die Doppel gestellt.

Unser Doppel 1 mit Heide Wedeking und Petra Schneemann unterlag leider in einem 3-Satz-Match mit 2:6, 6:2 und 10:3. Das 2er Doppel mit Monika Weinsheimer und Gitti Roos konnte mit 4:6 und 2:6 für den Lindenhof punkten. Ebenso siegreich am Start war unser Doppel Nr. 3 mit Andrea Häffner und Reinhilde Kitzmann. Diese konnten mit einem Ergebnis von 1:6 und 3:6 ebenfalls diese Partie zu Ende spielen.

5:4 Endstand für die TSG MFC 08 Lindenhof und SC Pfingstberg/Hochstätt.

Dieser Sieg musste hart erkämpft werden. Alle Spiele wurden fair ausgetragen und das gesellige Beisammensein kam auch nicht zu kurz. Gegen 22:00 Uhr haben wir uns auf den Heimweg gemacht.

Erwähnen möchte ich doch auch noch das leckere Essen, dass die Wirtin von Lussheim auf den Tisch gebracht hat. Herzlichen Dank für die hervorragende Bewirtung.

Hier gehts zur Tabelle

Impressum | Datenschutz | ganz nach oben springen