MFC 08 Lindenhof e.V.

MFC 08 - Was denn sonst?

Tennis: 20.06.2018 - Damen 50

Beide Mannschaften

Knappe Niederlage

Heute fand unser letztes Medenspiel gegen SW Neckarau statt, den aktuellen Tabellenführer.

Heide W. musste gegen Renate Weiß ran, was kein einfaches Spiel war, da Renate bekannt ist für ihre kurzen Bälle. Mit einem Rückstand von 1:4 konnte Heide den ersten Satz noch drehen und gewann diesen mit 6:4. Im zweiten Satz hatte Heide 2 Matchbälle, konnte diese aber leider nicht nutzen und gab den Satz 7:5 ab. Die Entscheidung fiel im Match-Tiebreak, der eindeutig mit 10:2 an die Schwarz-Weißen ging.

Das ebenfalls nicht leichte Match zwischen Reinhilde K. und Annette Hein-Wittig konnte nach langen Ballwechseln im ersten Satz mit 6:7 zugunsten des MFC 08 entschieden werden. Der zweite Satz konnte dann jedoch deutlich mit 1:6 für unsere TSG Lindenhof/Pfingstberg verbucht werden.

Heidi S. unterlag Erika Weiß im ersten Satz 6:4. Im zweiten Satz, beim Stand von 1:0 für SW-Neckarau musste Heidi leider verletzungsbedingt aufgeben. Gute Besserung, Heidi.

Die Begegnung zwischen Gitti R. und Ilse Stiefel war nicht von langer Dauer. Gitti dominierte dieses Spiel und konnte mit 1:6 und 0:6 für die TSG punkten.

Petra Sch. und Barbara Schlosser dagegen lieferten sich einen langen und harten Kampf. Ging der erste Satz mit 6:7 an Petra, so musste sie sich im zweiten mit 6:4 geschlagen geben. Auch der Mach-Tiebreak ging mit einem engen 10:8 an SW Neckarau. Ich glaube, dieses Spiel hat nahezu 3 Stunden gedauert. Unendlich viele Ballwechsel gingen zigmal über Einstand, was sehr kräftezehrend war.

Auch unsere Silvia B. fand gegen Eva Horn nicht in ihr Spiel. So ging dieses Match mit 6:4 und 6:3 an Eva.

Beim Spielstand von 4:2 nach den Einzeln für SW Neckarau mussten unsererseits alle 3 Doppel gewonnen werden, um die Punkte mitzunehmen.

Unser Doppel 1 mit Heide/Silvia gegen Ilse/Barbara war mit 2:6 und 4:6 siegreich. Ebenso das Doppel 3 mit Andrea/Reinhilde gegen Iris Steinbrenner/Eva; 6:4, 5:7 und 3:10. Doppel 2 mit Gitti/Monika Weinsheimer gegen Renate/Annette ging trotz heftiger Gegenwehr 7:5 und 6:4 an SW Neckarau. Fast wäre es uns gelungen alle 3 Doppel zu gewinnen.

Mittlerweile war es 21:30 Uhr und die Medenrunde ist mit einer knappen 4:5 Niederlage für uns zu Ende gegangen.

Wir hatten heute wieder schöne und faire Spiele und der gesellige Teil kommt in Neckarau eh nie zu kurz.

Gegen Mitternacht haben wir uns auf den Heimweg gemacht.

Hier geht's zur Tabelle

Impressum | Datenschutz | ganz nach oben springen