MFC 08 Lindenhof e.V.

MFC 08 - Was denn sonst?

Fussball : 2. Mannschaft

MFC 08 Lindenhof 2 - SV Altlußheim 5:5 (2:4)

In einem turbulenten Spiel kam die 2. Mannschaft dank toller Moral zu einem 5:5 Unentschieden gegen den SV Altlußheim. 

Das Spiel begann denkbar schlecht, denn schon nach wenigen Minuten konnte man eine Flanke nicht klären und ein Altlußheimer Stürmer traf per Seitfallzieher zur Führung. Danach entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Pech hatte man bei einem Foul an Mathias Roesinger, bei dem der Schiedsrichter den Tatort auf außerhalb des Strafraums verlegte. Der folgende Freistoß blieb in der Mauer hängen. Bei einer weiteren Chance strich der Schuss von Mathias Roesinger knapp am langen Pfosten vorbei, Patrick Kummer kam hierbei nur knapp zu spät. Aber auch Altlußheim hatte seine Chancen. Zunächst konnte Pascal Jehle im Tor noch eine Möglichkeit parieren, aber kurz danach konnten die Gäste nach einem langen Ball auf 2:0 erhöhen. Als nach knapp einer halben Stunde ein Altlußheimer Stürmer einen zu kurzen Rückpass auf den Torwart erlief und auf 3:0 erhöhte schien das Spiel vorentschieden. Doch fast im Gegenzug nahm Mathias Roesinger ein Zuspiel von Enrico Hengsteler auf und verkürzte auf 1:3. Und schon im nächsten Angriff kam Patrick Kummer an den Ball, zog aus 20 Metern ab und der Ball landete zum 2:3 im Netz. Durch diesen Doppelschlag war die Mannschaft wieder zurück im Spiel. Doch kurz vor der Pause gab es einen Elfmeter für die Gäste, die diese Chance nutzten und wieder auf 2:4 erhöhten. Auch davon ließ sich die Mannschaft allerdings nicht entmutigen und startete offensiv in die zweite Halbzeit. Und schon nach wenigen Minuten gelang Enrico Hengsteler der erneute Anschlusstreffer. Danach unsere Zweite weitgehende im Vorwärtsgang, Altlußheim versuchte über Konter zum Erfolg zu kommen. Die grosse Chance zum Ausgleich hatte dann Abdolaziz Hassan, aber er scheiterte am gegnerischen Torwart. Ein weiterer Rückschlag dann kurz danach, als Pascal Jehle nach einem Zusammenprall mit einem gegnerischen Stürmer mit gebrochenem Handgelenk ausgewechselt werden musste. Aber die Mannschaft steckte auch dies weg und kurz danach traf Marcel Metzger mit einem Traumtor zum Ausgleich. Altlußheim wäre fast postwendend die erneute Führung gelungen, doch der eingewechselte Manuel Sälzler im Tor konnte einen Kopfball gerade noch an die Latte lenken. Wenig später war es aber doch soweit. Nach einem in die Mitte abgewehrten Fresitoß traf Altlußheim mit einem Sonntagsschuss aus der zweiten Reihe zur erneuten Führung. Aber erneut schlug unsere Elf zurück und wieder war es Marcel Metzger der den Ausgleich zum 5:5 erzielte. Auch danach beide Mannschaften noch bemüht den Siegtreffer zu erzielen und mit dem letzten Angriff hatte Mathias Roesinger die Riesenchance zum Siegtreffer, doch nach Zuspiel von Eugen Kalinicenko verzog er frei vor dem gegnerischen Tor. Somit blieb es in der sehr unterhaltsamen Partie beim letztlich gerechten Unentschieden.                                               

Impressum | Datenschutz | ganz nach oben springen