MFC 08 Lindenhof e.V.

MFC 08 - Was denn sonst?

Fussball : AH-Spieljahr 2018

erneut positive Bilanz der AH

 

Die Saison begann mit einer 0:3 Niederlage beim SC Blumenau. Trotz einiger guter Chancen wollte hier einfach kein Tor gelingen, die Gastgeber zeigten sich dagegen sehr effektiv und so kam diese erneute Niederlage gegen diesen Gegner zu Stande.

 

Es folgte ein 4:1 Sieg über den VfB Gartenstadt. Hier zeigten wir uns von Anfang an überlegen und konnten auch mit 2:0 in Führung gehen. Nach dem Anschlusstreffer stand das Spiel zwar kurz auf der Kippe, aber am Ende konnte man das Spiel mit 2 weiteren Treffern doch sicher für sich entscheiden.

 

Nach einigen Jahren spielten wir mal wieder gegen den SC Käfertal und trennten uns dort nach einer Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit 2:2 Unentschieden.

 

Gegen den Nachbarn VfL Kurpfalz Neckarau geriet man vom Anspiel weg in Rückstand. Doch die Mannschaft zeigte sich davon nur kurz geschockt und ging noch vor der Pause in Führung. Am Ende stand ein verdienter 3:1 Sieg zu Buche.

 

Im letzten Spiel vor der Sommerpause revanchierte sich der VfB Gartenstadt mit einer deutlich verjüngten Mannschaft mit einem 6:2 für die Niederlage im Hinspiel. Zwar konnten wir früh in Führung gehen, doch die Gastgeber drehten das Spiel schnell und nutzten ihre Überlegenheit zu dem klaren Sieg.

 

 

 

Das zweite Halbjahr begann mit einem kuriosen Spiel gegen den SC Blumenau. Mitte der Woche stand noch eine Absage im Raum, da nicht klar war, ob wir genügend Spieler zusammen bekommen würden, im Endeffekt waren dann aber 16 Spieler vor Ort. Da die Gäste nur mit 8 Spielern antreten konnten, wurden 3 Spieler ‚verliehen‘, so dass das Spiel mit 11 gegen 11 über die Bühne gehen konnte. In dem Spiel selbst konnte dann mit einem klaren 10:4 eindrucksvoll Revanche für die Niederlage im Hinspiel genommen werden.

 

Danach ging es die gewohnt spielstarke Mannschaft vom FC Hirschacker, aber auch hier konnte man erneut mit 4:2 die Oberhand behalten.

 

Gegen den FC Oberstadt erreichte man durch einen Treffer in letzter Sekunde ein 1:1 Unentschieden.

 

Mit der TSG Rheinau stand dann ein neuer Gegner auf dem Programm gegen den wir bislang noch nicht gespielt hatten. Das erste Aufeinandertreffen endete mit einem klaren 7:2 Sieg.

 

Im letzten Spiel war der VfL Kurpfalz Neckarau zu Gast. In einem torreichen Spiel konnte 3 Mal ein Rückstand ausgeglichen werden und kurz vor Schluss gelang sogar die Führung, doch unmittelbar vor dem Abpfiff musste man per Elfmeter den Ausgleich zum 4:4 hinnehmen.         

 

 

 

Auch einen Ausflug gab es dieses Jahr schon wieder. Dieses Jahr führte uns dieser mit dem Zug nach Frankfurt, wo wir in Sachsenhausen ein Hotel hatten. Nach einer Mainfahrt am Nachmittag ging es dann wieder zurück nach Sachsenhausen, wo wir den Abend mit Ebbelwoi aber auch Bier und anderen Getränken locker ausklingen liessen.         

 

 

 

Der positive Trend bezgl. der Beteiligung bei den Spielen setzte sich ebenso fort wie die erfreulich hohe Trainingsbeteiligung.

 

Und auch im nicht-sportlichen Bereich war/ist die AH aktiv. Allen Anwesenden in positiver Erinnerung geblieben ist sicher die Geburtstagsfeier von Wolfgang, danach traf sich eine Gruppe bei unserem früheren Wirt Armin zum Oktoberfest. Höhepunkt innerhalb der AH war dann aber der Saisonabschluss nach dem letzten Spiel. Über 40 AH-(Familien)-Mitglieder trafen sich in unserer Gaststätte und feierten bis spät in die Nacht. Eine Grundlage wurde hier an einem äusserst schmackhaften Buffet gelegt, dass unsere neuen Wirtsleute prächtig zubereitet hatten.

 

 

 

 

 

 

Impressum | Datenschutz | ganz nach oben springen