MFC 08 Lindenhof e.V.

MFC 08 - Was denn sonst?

Fussball : 1. Mannschaft

FK Srbija Mannheim - MFC 08 Lindenhof 2:2 (0:2)

Zu einem insgesamt gerechten 2:2 Unentschieden kam die erste Mannschaft beim FK Srbija Mannheim. 

Schon vor dem Spiel gab es eine schlechte Nachricht für das Team zu verdauen, denn der Stammtorhüter Timo Jehle verletzte sich beim Aufwärmen und musste kurzfristig durch Kevin Langer ersetzt werden. Die Mannschaft zeigte sich aber davon unbeeindruckt und ließ die spielstarken Gastgeber nicht zur Entfaltung kommen. Immer wieder versuchte es Srbija daher mit langen Bällen, die aber immer  wieder abgefangen werden konnten. Auf der anderen Seite konnte man offensiv immer wieder eigene Nadelstiche setzen. So konnte Mitte der ersten Halbzeit Marko Dujmovic in der gegnerischen Hälfte den Ball erobern, er spielte schnell auf Philipp Noack und dieser konnte die Führung erzielen. Gefährlich wurde es dann bei zwei Freistößen, aber einmal konnte Kevin Langer parieren und einmal verfehlt der Ball knapp das Ziel. Auf der anderen Seite traf Fabian Weiß den Ball im gegnerischen Strafraum nicht richtig. Kurz vor der Pause konnte sich dann erneut Philipp Noack durchsetzen, seinen Schuss konnte der Torhüter noch abwehren, doch Gianfranco Scopelliti konnte den Abpraller zum 2:0 einschiessen. Mit dieser Führung ging es auch in die Halbzeit. Schon kurz nach der Pause konnte Srbija mit einem Kopfball auf 1:2 verkürzen. In der Folgezeit Srbija zwar deutlich feldüberlegen, aber zwingende Torchancen konnte man sich gegen die sehr aufmerksame Defensive nicht erspielen. Allerdings gelang es in er zweiten Halbzeit nicht mehr eigene Offensivaktionen zu kreieren. Und kurz vor Schluss war es dann doch soweit. Nach einem Eckball kam ein Srbija-Spieler im Strafraum zum Schuss und traf zum Ausgleich. Bei einem weiteren Eckball wäre den Gastgebern dann sogar fast die Führung gelungen, doch der Schuss ging knapp über das Tor. Die letzte Chance des Spiels hatte dann aber noch einmal unsere Elf. Nach einem Freistoß von Philipp Noack kam Gianfranco Scopelliti zum Kopfball, verfehlte das Tor aber denkbar knapp. Somit blieb es bis zum Schluss beim insgesamt verdienten 2:2 Unentschieden                                         

Impressum | Datenschutz | ganz nach oben springen