MFC 08 Lindenhof – FC Hochstätt Türkspor 1:3 (0:1)

Mit einem 1:3 gegen den FC Hochstätt Türkspor musste die erste Mannschaft die zweite Niederlage in Folge einstecken

Die Begegnung spielte sich weitgehend im Mittelfeld ab, beide Defensiven standen gut, und ließen kaum etwas zu. Gefährlich wurde es zunächst nur durch Fernschüsse der Gäste. Der erste klatschte noch an den Pfosten, aber der Zweite schlug dann unhaltbar im Winkel ein. Und kurz danach trafen die Gäste noch einmal den Pfosten. Auch die zweite Halbzeit verlief zunächst ähnlich. Unser Team zwar um den Ausgleich bemüht, aber die Gäste-Abwehr stand weiterhin sehr sicher und somit gelang es nicht wirkliche Torgefahr herauf zu beschwören. Mitte der zweiten Halbzeit dann die Vorentscheidung. Nach einem Foul im Strafraum gab es Elfmeter für die Gäste und die Chance ließen sich diese nicht entgehen und erhöhten auf 0:2. Danach dann die ersten beiden Torannäherungen, doch ein Kopfball von Krasimir Vasilev und ein Schuss von Christian Barutzki verfehlten das Tor. Auf der Gegenseite hatten die Gäste mehrfach bei Kontern die Chance weiter zu erhöhen, doch einmal prallte der Ball von Innenpfosten zu Innenpfosten und dann heraus und dann verzog der Stürmer aus aussichtsreicher Position. Kurz vor Schluss wurde es dann doch noch einmal spannend. Krasimir Vasilev konnte auf 1:2 verkürzen. Aber auch in der Folge erwiesen sich die Gäste als abgeklärter und bei einem weiteren Konter konnten sie mit dem 3:1 die endgültige Entscheidung erzielen

Es ist zu hoffen, dass im nächsten Spiel bei der Spvgg Ilvesheim eventuell der ein oder andere Spieler, der heute fehlte, wieder zurückkehrt und wieder Punkte eingefahren werden können