Historie

Kurze Vereinsgeschichte

Der Mannheimer Fußballclub 1908 Lindenhof e.V. wurde am 21.3.1908 gegründet. Die erste Platzanlage befand sich etwa hinter dem jetzigen Standort der Firma John Deere, wo heute die John-Deere-Strasse ehem. Windeckstrasse verläuft.

Nach Zuweisung des neuen Geländes etwa 1920 beim ehemaligen Lindenhöfer Gaswerk – alten Mitgliedern noch als „Kucheblech“ (wegen der Beschaffenheit und Farbe des Platzes; dieser wurde mit ca. 400 Waggons Koksschlacke vom Gaswerk in Eigenarbeit erstellt) – in Erinnerung, erfolgte der Umzug etwa 1933 auf die „Schäferwiese“, dem heutigen Standort am Promenadenweg, mitten in Mannheims „grüner Lunge“, wunderschön am Waldpark gelegen.

Die Anlage mit vereinseigenen Aufbauten – Gaststätte, Umkleideräumlichkeiten, seit September 2009 einem ersten und Dezember 2016 einem zweiten Kunstrasen sowie vier Tennisfeldern – wird eingerahmt vom Promenadenweg einerseits und einer städt. Dauergartenanlage andererseits und hat eine Größe von ca. 23.000 m².

Der MFC 08 Lindenhof, oder wie wir umgangssprachlich genannt werden, der „08-er“, ist der größte Verein im Stadtteil Lindenhof und hat z.Z. 652 Mitglieder, davon 300 Jugendliche m/w bis 18 Jahre (Stand 01.01.2019). Bislang größtes aus der Jugendabteilung hervorgegangenes Talent ist Jugennationalspielerin und Europameisterin (2007) Susanne Hartel.

Organisatorisch ist der Verein derzeit gegliedert in die Abteilungen Fußball, Tennis und Jugend. Die jeweiligen Abteilungsleiter bilden mit dem 1. Vorsitzenden, dessen Stellvertreter und dem Schatzmeister den Vorstand des Gesamtvereins.

Neben den vielen Stammbesuchern kommen zahlreiche Zaungäste, die ihren Spaziergang im Waldpark unterbrechen oder hinter sich haben, gerne zu den Fußballspielen der Junioren- und Seniorenmannschaften und gönnen sich – im Sommer im Freien auf der Terrasse unter Kastanienbäumen – Speis‘ und Trank zu bekannt familienfreundlichen Preisen. 2013 erfolgte die Neugestaltung der Gaststätte mit neuer Einrichtung und modern ausgestattetem Thekenbereich. Im Rahmen des Neubaus des zweiten Kunstrasenplatzes wurde die komplette Flutlichtanlage der beiden Spielfelder auf LED-Beleuchtung umgerüstet. 

Tabellarische Chronik

21.03.1908Gründung des Mannheimer Fußballclub 1908 Lindenhof e.V. Als Vereinsfarben wurden die Mannheimer Stadtfarben Blau-Weiß-Rot und als Sportkleidung weißes Hemd und schwarze Hose gewählt
1909Aufnahme in den Süddeutschen Fußballverband
1910Verlust des bisherigen Sportplatzes „Lanz’sche Wiese“ Pachtung des heutigen Sportgeländes „Schäferwiese“
1912/1913Abteilungsmeister der C-Klasse und Aufstieg in die B-Klasse Einführung regelmäßiger Trainingsabende
1914Einstellung des Spielbetriebs mit Ausbruch des 1.Weltkriegs
1919/1920Gewinn der Gaumeisterschaft A-Klasse
1920Kündigung des Sportplatzes „Schäferwiese“ durch die Stadt Mannheim Neues Gelände am „alten Gaswerk“ Lindenhof
1920/1921Gewinn der Meisterschaft in der A-Klasse und Aufstieg in die höchste Spielklasse, Ligaklasse
1921/1922Gewinn der Meisterschaft in der Abteilung 1 der Ligaklasse
1925Ausbau der Platzanlage auf ein Fassungsvermögen von ca. 5000 Zuschauern
1934/1935Nach Kündigung der Platzanlage am alten Gaswerk wurde die Schäferwiese wieder als Spielgelände zugeteilt
1945/1946In Gemeinschaftsarbeit wird der von Bombentrichtern übersäte Sprotplatz wieder in einen bespielbaren Zustand versetzt Spielmaterial und Sportausrüstung werden auf dem Schwarzmarkt oder im Tauschhandel beschaffen
1950/1951Aufstieg in die 2. Amateurliga
1954-1958Fertigstellung neue Umkleideräume
08.05.1958Gründung der Privatmannschaft Blauweiß 08 Mannheim – Lindenhof
1966Erweiterung und Erneurung des Sportplatzes Installation einer Flutlichanlage Einbau eines Drainagesystems
1980Bau eines zweiten Spielfeldes
1982Bau einer Tennisanlage mit vier Feldern
1990/1991Erneuter Aufstieg in die Bezirksliga
1999Aufstieg in die Landesliga Rhein-Neckar
2001/2002Gründung einer Frauenmannschaft
2002Abstieg in die Bezirksliga und Ende der „Ära Lutterkort“
2003Gründung des Fördervereins „Freunde und Förderer des MFC 08 Lindenhof e.V.“
2008100 Jahre MFC 08 Lindenhof Erstellung einer Vereinschronik Jubiläumsfeierlichkeiten und
50 Jahre Privatmannschaft „Blau-Weiß 08 Mannheim Lindenhof“
2009Fertigstellung des Kunstrasenspielfelds im September
2013Neugestaltung und Modernisierung der Clubhausgaststätte
201550. int. B-Junioren-Turnier (Turniersieger: NAC Breda, Niederlande)
2016Fertigstellung des zweiten Kunstrasenspielfelds im Dezember und Umrüstung der Flutlichtanlage beider Spielfelder auf LED-Technik
Quelle: Chronik zum 100jährigen Jubiläum des Vereins

Vorsitzende des MFC 08 Lindenhofs

1908-1910Karl Walter
1910-1912Adam Rehberger
1912-1914Ernst Böhmer
1914-1918Heinrich Edelbluth
1918-1919Karl Schlüter, Hans Rehmann
1919-1922Ludwig Seel
1922-1923Georg Herzog
1923-1925Georg Croissant
1926-1929Arthur Röhnert
1929-1932Ferdinand Clevens
1932-1934Willy Frosch
1934Fritz Kress
1934-1945Julius Kaissling
1945-1949Paul Frank
1949-1953Fritz Rehm
1953-1955Karl Bender
1955-1956Dr. Heinrich Ricken
1956Ludwig Schleihauf, Karl Adelhelm
1956-1960Fritz Rehm
1960-1967Ludwig Riesterer
1967-1968Ludwig Riesterer, Werner Edelmann
1968-1970Jakob Ritter
1970-1971Clemens Dannhausen
1971-1974Heinz Selzer
1974-1975Hans Imo
1975-1977Heinz Selzer
1977-1978Ingeborg Lorenz
1978-1979Heinz Selzer
1979-1980Arthur Bauer
1980-2002Friedrich Lutterkort ( seit 2002 Ehrenvorsitzender )
2002-2020Klaus Jürgen Hartel ( seit 2020 Ehrenvorsitzender )
seit 2020Uwe Jehle