MFC 08 Lindenhof – SG Hemsbach 5:3 (3:1)

In einem kampfbetonten Spiel bezwang die erste Mannschaft die SG Hemsbach verdient mit 5:3 (3:1)

Unsere Elf startete ganz gut in die Partie. Eine erste Chance von Ivan Vlaho konnte der Gästekeeper noch abwehren, aber schon früh gelang trotzdem die Führung. Nach einer flachen Hereingabe von Marcus Joswig kam erneut Ivan Vlaho zum Abschluss und diesmal traf er zum 1:0 Aber diese Führung hielt nicht lange, mit einem Schuss aus spitzem Winkel erzielten die Gäste den Ausgleich. Ab Mitte der ersten Halbzeit übernahm unser Team dann immer mehr die Initiative und nach einem zu kurz abgewehrten Eckball erzielte Tobias Baumann mit einem Schuss aus der zweiten Reihe die erneute Führung. Die nächste Chance hatte Felix Schreckenberger, doch sein Freistoß konnte vom Hemsbacher Torwart mit Mühe pariert werden. Aber kurz darauf setzte Ivan Vlaho bei einem Rückpass auf den Torwart nach, konnte diesem den Ball abnehmen und so auf 3:1 erhöhen. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. Hemsbach ließ sich von diesem Rückstand nicht entmutigen und verkürzte früh in der zweiten Halbzeit durch einen direkt verwandelten Freistoß auf 2:3. In der Folgezeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, der aber mehr vom Kampf geprägt war, das Spielerische blieb sehr häufig auf der Strecke. Mit einem Kopfball nach einer Ecke konnte Hemsbach den Ausgleich erzielen und das Spiel begann praktisch wieder von vorne. Aber erneut dauerte es nicht lange und Tobias Baumann konnte mit einem herrlichen Fallrückzieher unser Team wieder mit 4:3 in Führung schießen. Als kurz danach Yusuf Demirci einen erneuten Fehler in der Hemsbacher Abwehr zum 5:3 ausnutzte war die Entscheidung dann aber doch gefallen. Yusuf Demirci hatte danach noch 2 Chancen zu erhöhen, konnte diese aber nicht nutzen. Da aber auf der anderen Seite die Defensive jetzt sicher stand und nichts mehr anbrennen ließ, blieb es bis zum Ende bei diesem 5:3.

Im nächsten Spiel am nächsten Sonntag beim SC 08 Reilingen bietet sich jetzt die Chance den Anschluß an die vorderen Plätze zu halten