SC Olympia Neulußheim 2 – MFC 08 Lindenhof 2 1:1 (1:1)

In einem ganz schwachen Spiel kam die zweite Mannschaft bei Olympia Neulußheim 2 nicht über ein 1:1 (1:1) Unentschieden hinaus

Die Mannschaft war zwar von Beginn an spielbestimmend, konnte sich aber in der gefährlichen Zone nicht entscheidend durchsetzen. Stattdessen gingen die Gastgeber bei einem der wenigen Angriffe im Führung. Ein Schuss aus 18 Metern klatschte an die Latte. von dort dem Torwart Mark Doy an den Fuß und ins Tor. Kurz danach fiel ähnlich kurios der Ausgleich. Nach einem Missverständnis in der Neulußheimer Abwehr konnte Abdolaziz Hassan den Ball aus 15 Metern ins leere Tor schießen. Bei einer ähnlichen Situation hatte Mathias Roesinger die Führung auf dem Fuß, aber sein Schuss wurde auf der Torlinie geklärt. Auch Jonas Ochotta und Gaetano Bellotta hatten noch Chancen, konnten diese aber ebenfalls nicht nutzen. Auf der anderen Seite musste sich auch Mark Doy noch einmal strecken um einen erneuten Rückgang zu verhindern. In der zweiten Halbzeit lief dann trotz fast ständigem Ballbesitz offensiv überhaupt nichts mehr zusammen. Anstatt das Spiel schnell zu machen und die Breite des Platzes auszunutzen lief man sich immer wieder fest und traf fast immer die falsche Entscheidung. Somit machte man es den Gastgebern einfach die Angriffe abzuwehren. Eine Chance gab es noch für Jonas Ochotta, der am Torwart scheiterte. Auch die zahlreichen Eckbälle und Freistöße verpufften ungefährlich, so dass bis zum Schluss beim 1:1 blieb.

Die Mannschaft liegt weiterhin auf dem 2. Platz, im nächsten Spiel gegen TSG Eintracht Plankstadt 2 wird aber eine deutliche Leistungssteigerung nötig sein, um einen der Verfolger auf Distanz zu halten