MFC 08 Lindenhof 2 – ASV Feudenheim 3 5:0 (1:0)

Zu einem klaren 5:0 (1:0) Sieg kam die zweite Mannschaft gegen den ASV Feudenheim 3

Trotz des letztendlich klaren Sieges tat sich die Mannschaft lange Zeit schwer. Alexander Ruhland traf früh zum 1:0 und mit dieser knappen Führung ging es auch in die Pause. Nach dem Wechsel erhöhte zunächst Pino di Nato auf 2:0 und Michel Böing sorgte mit dem 3:0 für die Vorentscheidung. In der Schlussphase erhöhten Mert Kaygisiz und erneut Pini di Nato noch zum Endstand von 5:0.

Am nächsten Sonntag, 11.30 Uhr, tritt die Mannschaft als Tabellenzweiter zum absoluten Spitzenspiel beim souveränen Tabellenführer VfL Kurpfalz Neckarau 2 an, der bislang alle Spiele gewonnen hat