TSG Eintracht Plankstadt – MFC 08 Lindenhof 1:0 (0:0)

TSG Eintracht Plankstadt – MFC 08 Lindenhof 1:0 (0:0)

Eine unnötige 0:1 (0:0) Niederlage musste die erste Mannschaft bei TSG Eintracht Plankstadt hinnehmen

Die Mannschaft übernahm früh die Spielkontrolle und hatte das Spiel in der ersten Halbzeit eigentlich sicher im Griff. Eine erste gute Chance bot sich Ivan Vlaho, der von Tobias Baumann gut in Szene gesetzt wurde, aus kurzer Distanz aber am Torwart scheiterte. Kurz danach wurde erneut Ivan Vlaho von Yusuf Demirci frei gespielt, sein Heber über den gegnerischen Torwart verfehlt aber das Ziel. Und kurz vor der Pause kam Maurice Kühnl nach Flanke von Yusuf Demirci völlig fei im Strafraum an den Ball, setzte seine Direktannahme aber über das Tor. Somit ging es trotz klarer Überlegenheit und guter Chancen mit einem torlosen Remis in die Pause. Nach der Pause häuften sich aber Ungenauigkeiten im Spielaufbau und somit kamen die Gastgeber deutlich besser ins Spiel und gingen auch in Führung. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld schaltete man schnell um und eine flache Hereingabe konnte ein Stürmer am langen Pfosten zum 1:0 einschieben. Danach versuchte unsere Elf zwar wieder die Spielkontrolle zu übernehmen, aber es gelang nicht mehr wirkliche Torgefahr auszustrahlen. Auf der anderen Seite wirkte Plankstadt bei Kontern immer wieder gefährlicher. Somit blieb es bis zum Ende bei der Führung der Gastgeber und zu allem Überfluss handelte sich Maurice Kühnl in der Nachspielzeit noch eine gelb-rote Karte wegen Meckerns ein

Im nächsten Spiel steht das Derby gegen TSV Neckarau auf dem Programm und hier hoffen wir natürlich sofort wieder in die Erfolgsspur zurückzufinden