TSG Rheinau 2 – MFC 08 Lindenhof 2 2:5 (1:2)

Zu einem klaren 5:2 (2:1) Sieg kam die zweite Mannschaft bei der TSG Rheinau 2

Nachdem man beim ersten Angriff der Gastgeber Glück hatte, dass der Schiedsrichter bei einer strittigen Situation weiter spielen ließ, übernahm die Mannschaft zwar das Kommando, aber ließ beim letzten Pass immer wieder die Genauigkeit vermissen, so dass große Chancen Mangelware blieben. Und nach einer halben Stunde ging die TSG Rheinau nach einem Konter sogar in Führung. Eric Chiittka gelang aber der schnelle Ausgleich und Thorsten Reiß sorgte erneut nur wenig später mit einem direkt verwandelten Freistoß für die verdiente Pausenführung. Kurz nach Wiederbeginn erhöhte der zur Halbzeit eingewechselte Alexander Ruhland auf 3:1 und in der Folgezeit erspielte sich das Team einige gute Chancen, die man allerdings ungenutzt ließ. Mitte der zweiten Halbzeit wäre es somit fast noch einmal knapp geworden, als die TSG auf 2:3 verkürzen konnte. Doch erneut Thorsten Reiß war es, der mit einer feinen Einzelleistung den alten Abstand wieder herstellte und Alexander Ruhland sorgte mit seinem zweiten Treffer schließlich für die Entscheidung und den 5:2 Endstand.

Am nächsten Sonntag ist die Elf spielfrei, ehe man am Vatertag den FV 08 Hockenheim 2 empfängt, gegen den man nach der Niederlage in der Vorrunde noch etwas gut zu machen hat