FV 03 Ladenburg – MFC 08 Lindenhof 1:1 (1:0)

Mit einem 1:1 (0:1) Unentschieden musste sich die erste Mannschaft beim Gastspiel beim FV 03 Ladenburg zufrieden geben.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase übernahm unsere Elf mit zunehmender Spieldauer die Spielkontrolle  und kam auch zu guten Chancen. Doch bei einem Kopfball von Ivan Vlaho und einem Schuß von Tobias Baumann reagierte der Ladenburger Towart zweimal gut und Yusuf Demirci verfehlte das Tor knapp. Auf der anderen Seite versuchten es die Ladenburger immer wieder mit langen Bällen und einmal scheiterte ein Stürmer an Marcel Jehle und einmal legte sich der Stürmer den Ball zu weit vor. Nach einem Freistoß von Yusuf Demirci verfehlten zwei Spieler den Ball nur knapp. Pech dann, dass der Schiedsrichter nach einem Foul an Felix Schreckenberger im Strafraum den Tatort auf außerhalb verlegte und der folgende Freistoß erfolglos blieb. Kurz vor der Pause war es dann wieder ein langer Ball mit dem die Abwehr überspielt wurde und diesmal traf der Ladenburger Stürmer zur Führung. Kurz danach wurde ein Querpass von Tobias Baumann auf Felix Schreckenberger gerade noch abgeblockt und somit blieb es zur Pause bei einer mehr als glücklichen Führung für die Gastgeber. Gleich nach der Pause dann die große Chance zum Ausgleich. Felix Schreckenberger drang mit Tempo in den Strafraum ein und wurde dort zu Fall gebracht, doch Ivan Vlaho scheiterte mit dem fälligen Elfmeter am Ladenburger Torwart. In der Folgezeit unsere Elf zwar bemüht, aber das Spiel war jetzt von vielen Nickligkeiten geprägt, die keinen Spielfluss aufkommen ließen und von dem schwachen Schiedsrichter, der überhaupt keine Linie hatte, nicht im Geringsten unterbunden wurden. Eine Viertelstunde vor Schluss war es dann Yusuf Demirci vorenthalten mit einem direkt verwandelten Freistoß den Ausgleich zu erzielen. In der Folgezeit drängte unsere Elf auf den Siegtreffer, aber Felix Schreckenberger verzog bei einer guten Chance knapp am langen Eck vorbei. Glück dann, als der Schiedsrichter den Gastgebern einen Freistoß in aussichtsreicher Situation schenkte, der am Außenpfosten landete. Kurz danach landete eine Flanke von Yusuf Demirci ebenfalls am Pfosten und bei einer weiteren guten Chance von Yusuf Demirci reagierte der Ladenburger Torwart erneut stark. In der Nachspielzeit traf Maurice Kühnl nach einer Ecke von Yusuf Demirci zum vermeintlichen Siegtreffer, aber erneut wollte der Schiedsrichter ein Foul gesehen haben. Als negativer Höhepunkt stürzte dann in der letzten Aktion Maurice Kühnl nach einem (wieder mal nicht geahndeten) Foul unglücklich auf dem Arm und musste zur weiteren Untersuchung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Nach diesem Punktverlust, der wie schon die Niederlage in Plankstadt bei besserer Chancenverwertung hätte vermieden werden können, ist die Chance auf den 2. Platz nur noch theoretischer Natur. Dennoch gilt es im nächsten Heimspiel gegen den FV Leutershausen zumindest den 4. Platz zu verteidigen.