MFC 08 Lindenhof e.V.

MFC 08 - Was denn sonst?

Tennis: 25.06.2019 - Damen 65

Keine Chance gegen den Spitzenreiter

Erbarmungslos sandte die Sonne ihre Strahlen auf die gute Mutter Erde.

Es half alles nichts, wir mussten auf den Platz.

Bewaffnet mit Schläger, Bällen, Kühltüchern und Eimern mit kaltem Wasser kämpften wir gegen sengende Hitze und den Spitzenreiter an.

Conny, Punkt 1, stand Rotraut Sprieß gegenüber. Im ersten Satz hatte Conny mit 4:6 das Nachsehen, konnte aber mit einem erheblichen Kraftaufwand im zweiten Satz mit 6:2 punkten. Im Match-Tiebreak war beim Stand von 6:1 für Conny der Sieg in greifbare Nähe gerückt. Die enorme Hitze forderte jedoch ihren Tribut. Die Kräfte bei Conny ließen leider nach und Rotraut konnte den Match-Tiebreak letztendlich mit 10:6 nach Freiburg holen. Das war wirklich sehr schade.

Auf Punkt 2 spielte Gitti gegen Uli Oswald. Auch wenn das Ergebnis mit 6:1 und 6:2 deutlich war, waren die Spielanteile von Gitti nicht unerheblich, die sogenannten big points blieben jedoch bei den Freiburger Damen.

Petra schlug gegen Gerdien Weis, Punkt 3, auf. Mit einem Ergebnis von 6:2 und 6:0 musste sie sich ebenfalls geschlagen geben. Petra stand nach langer Pause erstmals wieder auf dem Platz. Leider reichten die Kräfte nicht aus.

Punkt 4, Reinhilde, erging es gegen Barbara Brandt-Nedelev auch nicht besser. Auch sie musste sich mit 6:1 und 6:3 letztendlich geschlagen geben.

4:0 nach den Einzeln, das war schon bitter.

Die Doppel wurden in folgender Aufstellung gespielt:

Doppel 1, Conny/Petra gegen Rotraut Barbara, 5:7, 2:6

Doppel 2, Reinhilde/Gitti gegen Uli/Gerdien, 4:6, 1:6

Mit einer deutlichen Niederlage von 0:6 sowie dem letzten Tabellenplatz müssen wir uns aus dieser Saison verabschieden.

Trotz der herben Niederlage hatten wir alle schöne und faire Spiele. Die Damen aus Freiburg waren sehr sympathisch und wir verbrachten gemeinsam einen gemütlichen Abend.

Ein herzlicher Dank geht noch an unseren Heinz Waldbrenner, der uns sicher nach Freiburg und auch wieder nach Hause brachte.

Zum Abschluss der Saison gab es bei Doris und Heinz noch einen Absacker mit netten Knabbereien. Herzlichen Dank hierfür.

Impressum | Datenschutz | ganz nach oben springen